Archiv der Kategorie: Grundstück

Außenanlagen im Terrassenbereich

Im Sommer und Herbst 2016 haben wir – naja überwiegend Kai – den Außenbereich unserer Terrasse in Angriff genommen. Nachdem wir gefühlte Tonnen Schotter in den hinteren Teil des Hausbereiches geschafft haben, konnten die Feinarbeiten beginnen. Zunächst setze Kai (mit tatkräftiger Hilfe von Ralf und Frank) die Stufen, die in den Garten führen sollen.

Der nächste Schritt bestand darin, die Randsteine für den Pool zu legen und entsprechend zu verkleben.

Und ehe wir uns versahen, standen die Terrassenplatten vor der Tür.

Nun hieß es erst einmal wieder schippen, karren und glattziehen, schließlich brauchen die Platten einen ebenen Untergrund. Dies war wieder eine Aufgabe, bei der ich auch mal mit anpacken konnte.

  

Ein paar Monate später, viel Schweiß und Rückenschmerzen bei Kai kann sich das ganze durchaus sehen lassen. Ach ja und weil Kai die einzelnen großen Platten auf Dauer zu schwer waren, hat er sich eine „leichtere“ Puzzlearbeit für zwischendurch gesucht 🙂

ICH BIN VERDAMMT STOLZ AUF MEINEN MANN!!!

Terrassengestaltung

Da wir rund ums Haus einiges anschütten müssen, habe ich vor zwei Wochen knapp 20to Beton Recycling kommen lassen. Dieses war zum einen für den Unterbau der Rasenkante ums Haus vorgesehen und zum anderen um unsere Terrasse langsam anzuschütten. Das haben wir dann letzten Samstag auch gemacht. Mit der tatkräftigen Hilfe meines „kleinen“ Bruders ging das auch relativ schnell. Innerhalb von ein paar Stunden haben wir den kompletten Berg per Schaufel und Schubkarre einmal rund ums Haus gefahren. Mit einer Rüttelplatte wurde dann alles schön befestigt. Insgesamt sind wir so ca. 20cm höher gekommen. Es fehlen also nur noch ca. 30 cm bis zur endgültigen Höhe.

Freies Baufeld

Mit Hilfe meines lieben Bruders, Freunden und Bekannten, haben wir es am 28.12.2012 innerhalb weniger Stunden geschafft die restlichen Bäume im vorderen Bereich unseres Grundstücks zu fällen. So das wir nun genug Platz haben für unser Haus.


An dieser Stelle auch nochmal einen besonderen Dank für die Hilfe an Dirk für das fachgerechte Fällen der Bäume sowie an Ronny, Matze und Burkhard für das Beseitigen des Holzes und der Äste.

Das Haus steht

Parallel zu den Rodungsarbeiten habe ich meinem Vater geholfen das von Ihm gebaute Haus für unsere Mäuse aufzustellen. Nun haben die beiden einen Ort wo sie spielen und toben können wenn Mama und Papa auf der Baustelle schuften. Sie haben das Haus auch sofort in Beschlag genommen und mit Kissen und einer Decke ausgestattet.

Gartenhaus Karolina & Kira

Endlich Platz

Heute hatten wir super Unterstützung von meinen Brüdern. Die beiden haben im Alleingang die bisher gefällten Bäume und Sträucher gehäckselt und auch noch weitere Sträucher und Bäume runtergeholt und auch gehäckselt. Nun können wir uns so langsam etwas besser auf dem Grundstück bewegen und bekommen auch einen schönen Überblick über die Ausmaße des Grundstücks.

Hier mal ein Bild von vor zwei Wochen:

Grundstück vorher

und zum Vergleich ein kleines Panorama wie es heute auf dem Grundstück aussieht:

Grundstück nachher