Projekte 2015

Neues Jahr neues Glück oder so ähnlich heißt es ja. Für uns bedeutet das neue Jahr aber vor allem eine ganze Menge neuer Projekte die wir angehen müssen. Damit ich im laufe des Jahres keines Vergesse und hier im Blog auch mal eine kleine Liste zum abhaken habe, möchte ich jetzt mal die „größeren“ Projekte aufzählen die wir dieses Jahr unbedingt erledigen wollen:

  • Hochbetten für die Kinder bauen (Januar/Februar)
  • Gestaltung des Grundstückes zur Strasse hin
    • Rasenkante als „Grenzbefestigung“ inkl. Vorbereitung für den Zaun
    • Einfahrt / Auffahrt
    • Vorgarten
  • Hochbeet zum Nachbarn fertig stellen
  • altes provisorisches Hochbeet entfernen
  • Schaukel für die Kinder aufbauen
  • Innenhof fertig aufschütten
  • Grenzgestaltung zum linken Nachbarn fertig stellen und Gelände aufschütten
  • Vorbereitungen für Terrasse treffen inkl. erste Vorbereitungen für den Schwimmteich

Das sind erstmal die ersten großen Projekte die uns einfallen…es kann aber durchaus sein das die Liste im Laufe des Jahres noch um den ein oder anderen Punkt erweitert wird. Auch sind noch nicht die Projekte enthalten die in den kalten Monaten ab November 2015 dann wieder im Haus erledigt werden müssen. Dafür wird es dann evtl. später nochmal eine gesonderte Liste geben.

Also dann: „Es gibt viel zu tun – Packen wir’s an!“

Neujahrsspaziergang

Am Neujahrstag waren wir natürlich draußen und haben einen Spaziergang unternommen. Da kein Schnee lag und das Wetter so schön war, haben sich meine Frauen kurzerhand ein paar Rollen unter die Schuhe geschnallt bzw. sich aufs Rad gesetzt. So konnte Katja ihre Skates entstauben, Karolina ihre Rollschuhfahrkünste festigen und ausbauen und Kira sich endlich wieder auf ihr so heiß geliebtes Fahrrad setzen. Ich bin dann nebenher gelaufen und habe Karolina mit guten Ratschlägen versorgt.