Bau“fortschritt“

Ich weiß, ich weiß … wir haben schon wieder sehr lange nichts von uns hören und sehen lassen.

Allerdings sind wir zur Zeit sehr gestresst, niedergeschlagen und deprimiert. Nachdem wir ja zum Ende Juni unsere Wohnung gekündigt hatten – der Architekt meinte, dass wir mit Ende Mai gut fahren würden und da hatten wir uns selbst einen Monat Puffer schaffen wollen, um in Ruhe die Betten für die Kinder zu bauen, alle Lampen anzubringen und den Umzug in Ruhe anzugehen – kam alles ganz anders als geplant.

Naja sagen wir mal so: Wir sind am 27.06.2014 aus unserer Magdeburger Wohnung mit unserem gesamten Hab und Gut ausgezogen – ABER – nicht ins Haus sondern zu meinen Schwiegereltern, welche uns freundlicherweise aufgenommen haben. Denn auch zum Ende Juni waren die Handwerker in unserem Haus noch nicht fertig. Hauptproblem war der Fußboden, welcher uns in einem katastrophalen und inakzeptablen Zustand präsentiert wurde, dass ich heulen musste (dazu mehr in einem anderen Posting).

Nachdem wir nun auf Grund des „neuen“ Fußbodens den geplanten zweiten Umzug von Schwiegereltern ins Haus auf letze Woche Samstag gelegt hatten, dieses aber auch nicht realisierbar war, werden wir (*schnell auf Holz klopfend) dann am kommenden Samstag mit unserem Hab und Gut (welches sich in der Garage von Schwiegereltern befindet) nach Biederitz in unser Haus ziehen.

Auch zu diesem Zeitpunkt sind noch etliche Kleinigkeiten von unterschiedlichen Handwerkern zu erledigen, aber das nehmen wir in Kauf.

Kommentar verfassen