Bauantrag die Dritte…

Gestern haben wir nun zum dritten Mal den Bauantrag (bzw. die Nachreichung) unterschrieben. Heute sollte der Brief dann zur Behörde gehen so das wir dann evtl. nächste Woche schon wissen wie es aussieht (Unsere betreuende Architektin wird da ab Anfang nächster Woche auch Druck machen und nachfragen). Wir sind mal wieder guter Dinge und hoffen das es nun endlich soweit ist das es weiter gehen kann.

Schön wäre es auch für die Bank, denn wenn wir die Baugenehmigung erstmal haben kommen wir auch an unseren Kredit ran und können das erste Geld abrufen (nachträglich). Da wir ab diesem Monat ja auch Bereitstellungszinsen für den KfW-Teil zahlen, wäre das auch finanziell mal ein schöner Schritt.

2 Gedanken zu „Bauantrag die Dritte…“

  1. Klingt sehr bekannt 😀 Wir hatten zwar ein Genehmigungsfreistellungsverfahren (wasn tolles Wort), dennoch haben wir mehrere Anläufe gebraucht, bis die Dame im Bauamt zufrieden war *gnarf* Viel Glück!!

  2. Was müsst ihr auch so komplexe Gebilde bauen wollen … warum gebt ihr euch nicht einfach mit dem zufrieden was hier habt: Sind doch zwei sehr schöne Hütten für euch und die Kinder die ihr da habt 🙂

Kommentar verfassen