Eine viel zu nette Schwester

Neulich im Garten hatte Kira geschaukelt (bereits eine ganze Weile). Nachdem sie abstieg, hat sich Karolina darauf gesetzt, um auch zu schaukeln. Plötzlich ging das Theater los und Kira hat einen großen Krawall angefangen, weil sie unbedingt schaukeln möchte. Sie hat geschrien, geweint und gebockt. Ich meinte nur zu ihr, dass nun Karolina an der Reihe wäre und sie danach wieder schaukeln könne. Nach erneutem Aufschrei war schlagartig Ruhe. Als ich um die Hecke sah, saß Kira wieder auf der Schaukel und nicht nur, dass sie ihren Willen mal wieder durchgesetzt hat, nein ihre allerbeste liebste große Schwester hat sie auch noch angeschaukelt. Hoffentlich weiß unser kleiner Dickkopf das zu schätzen ;-).

Ein Gedanke zu „Eine viel zu nette Schwester“

Kommentar verfassen