Eigenartiges Phänomen

Auch heute ist es mir wieder passiert!
Ich habe mir fest vorgenommen, meine 2te Staatsexamensarbeit bis Ender der Ferien (also bis Freitag) soweit fertig zu schreiben, dass sie dann in die Korrekturlesung kann. Nachdem ich – was recht schwer war – über das Pfingstwochenende der Erholung wegen absolut nichts dafür getan habe, wollte ich heute mit Elan weiter schreiben.
Doch dann passierte es: Der Elan schlug sich dahingehend nieder, dass nun das Arbeitszimmer pikobello aufgeräumt ist und auch sonst in der Wohnung aufgeräumt wurde. Nach dem Mittagessen habe ich mich dann endlich rangesetzt und in den 3 Stunden intensiven Arbeitens auch wieder einen Teil geschafft.

Ich weiß echt nicht woran das liegt, aber ich kenne das ja bereits aus der Zeit meiner ersten Examensarbeit und der Prüfungsvorbereitungen. Plötzlich machen einem Sachen Spaß, die sonst aufgeschoben werden.

Ist das nur bei mir so???

3 Gedanken zu „Eigenartiges Phänomen“

Kommentar verfassen