Karolina allein im Zelt

Naja ganz so ist es zwar nicht, aber Sie schläft heute und morgen Nacht zumindest ohne Papa, Mama oder Kira außer Haus in einem Zelt.

Ihre Kindergartengruppe macht von heute bis Mittwoch einen Zeltausflug. Und da schlafen dann sechs Kinder aus der Rasselbande zusammen in einem Zelt. Ich bin ja mal gespannt ob das was wird, oder ob heute Nacht noch ein Anruf kommt das wir die Große abholen sollen.

Ehrlich gesagt glauben wir das aber nicht.

Die Kinder haben einen Vogel…

JA richtig gelesen…Kira und Karolina haben beide einen Vogel. Und zwar Kiki und Koko, zwei Kanarienvögel. Der Grund warum wir uns die beiden Vögel zugelegt haben ist ein recht simpler: Wir wollten das Kira endlich mal ein wenig Ihre Angst vor Tieren verliert. Und da Opa zur Zeit eine wahre Kanarienvogelschwemme erlebt, haben wir uns gedacht wir versuchen es mit den kleinen Pipmatzen (Falls es nicht klappen sollte, können wir sie wenigsten einfach wieder zurück bringen).

Naja mal sehen wie sich das ganze entwickelt. Wir werden berichten. Hier erst mal ein paar Bilder:

Und hier noch eine kleine Quizfrage (Antworten bitte in die Kommentare):

Woher kommen eigentlich Kanarienvögel?

Diese Frage wurde mir heute auf dem Weg nach Magdeburg gestellt. Ich sag jetzt aber nicht von wem 😉

Eigenartiges Phänomen

Auch heute ist es mir wieder passiert!
Ich habe mir fest vorgenommen, meine 2te Staatsexamensarbeit bis Ender der Ferien (also bis Freitag) soweit fertig zu schreiben, dass sie dann in die Korrekturlesung kann. Nachdem ich – was recht schwer war – über das Pfingstwochenende der Erholung wegen absolut nichts dafür getan habe, wollte ich heute mit Elan weiter schreiben.
Doch dann passierte es: Der Elan schlug sich dahingehend nieder, dass nun das Arbeitszimmer pikobello aufgeräumt ist und auch sonst in der Wohnung aufgeräumt wurde. Nach dem Mittagessen habe ich mich dann endlich rangesetzt und in den 3 Stunden intensiven Arbeitens auch wieder einen Teil geschafft.

Ich weiß echt nicht woran das liegt, aber ich kenne das ja bereits aus der Zeit meiner ersten Examensarbeit und der Prüfungsvorbereitungen. Plötzlich machen einem Sachen Spaß, die sonst aufgeschoben werden.

Ist das nur bei mir so???

Windel ab!

Nachdem Kira schon seit einiger Zeit am Tage und auch zum Mittagsschlaf windellos ist, bestand sie gestern abend darauf, die Windel nicht umzumachen und hat uns erklärt, dass sie groß ist und bescheid sagen könne. Nun gut, so war es getan – die Windel blieb die Nacht ab – und siehe da: Kira hat die ganze Nacht geschlafen wie ein Engel und nicht eingepullert.

Prima gemacht meine Große!

Klopf, klopf…wer ist da??

So Kira hat eine neue Masche. Nachdem wir Sie ins Bett gebracht haben wird nicht nur aus dem Bett geklettert („Mama ich runterfallen!!!“), sondern sie kommt nun leisen Schrittes zur Stube gelaufen und klopft ganz leise an die Tür.

Auch etwas was Karolina nie gemacht hat, Sie hat ja selbst morgens immer gerufen damit wir Ihr erlauben aus dem Bett zu steigen.