Papa woher kommen die Tiere??

Diese Frage wollte Karolina gestern von uns erklärt haben. Tja und als überzeugte Atheisten haben wir es da schon schwerer und können nicht so einfach auf die Schöpfungsgeschichte zurückgreifen und folgende Stelle aus dem Buch Genesis zitieren:

Dann sprach Gott: Das Wasser wimmle von lebendigen Wesen und Vögel sollen über dem Land am Himmelsgewölbe dahin fliegen.

Gott schuf alle Arten von großen Seetieren und anderen Lebewesen, von denen das Wasser wimmelt, und alle Arten von gefiederten Vögeln. Gott sah, dass es gut war.

Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und vermehrt euch und bevölkert das Wasser im Meer und die Vögel sollen sich auf dem Land vermehren.

Es wurde Abend und es wurde Morgen: fünfter Tag.

Dann sprach Gott: Das Land bringe alle Arten von lebendigen Wesen hervor, von Vieh, von Kriechtieren und von Tieren des Feldes. So geschah es.

Gott machte alle Arten von Tieren des Feldes, alle Arten von Vieh und alle Arten von Kriechtieren auf dem Erdboden. Gott sah, dass es gut war.

Wir haben Ihr dann erzählt das die Tiere aus dem Wasser gekommen sind, bei ein paar Fischen wurden dann aus den Flossen Beine und Arme und die sind dann an Land gekrochen. Und dann sind ein paar Tieren aus den Armen Flügel gewachsen und so weiter und so fort. Naja Evolution für Fünfjährige halt.

Aber heute haben wir im Fernsehen die aktuelle Werbung von Red Bull gesehen. Tja und das trifft es natürlich super. Das werden wir Karolina morgen gleich mal zeigen:

Und da soll nochmal jemand sagen das Werbung nicht bildet..auch wenn das mit den Flügeln nicht ganz dem entspricht was wir erzählt haben 😉

Und hier mal eine kleine Umfrage an die liebe Leserschaft:
Wie habt Ihr das denn bei Euren Kindern gelöst, bzw. wie würdet Ihr auf die Schnelle reagieren wenn euch ein fünfjähriges Kind solch eine Frage stellt? Ich bin gespannt auf die Antworten.

4 Gedanken zu „Papa woher kommen die Tiere??“

  1. Wie war das mit der Kommerzialisierung der Bildung und den immer größeren Mengen „kostenlosen“ Unterrichtsmaterials für Kinder von PR-pfiffigen Konzernen …?

Kommentar verfassen