Unfall bei „Wetten, dass..?!“

Also so kurz war eine "Wetten, dass..?!" Sendung noch nie. Naja hoffen wir mal das es dem Kandidaten nach diesem Unfall gut geht.

Aber da sieht man auch dass wir bei einem öffentlich rechtlichem Sender sind. Jeder private Sender hätte draufgehalten und alles schön in Zeitlupe gebracht. Aber das kann sich das ZDF natürlich nicht erlauben. Da stirbt denen ja gleich die Hälfte aller Zuschauer an einem Herzkasper wenn die sowas sehen.

Naja mal schauen wie es weiter geht.

[UPDATE] So die Sendung wurde abgebrochen. Das gab es wohl noch nie bei "Wetten, dass..?!". Naja da werden am Montag die Zeitungen ja voll von Kommentaren und Interviews sein.

2 Gedanken zu „Unfall bei „Wetten, dass..?!““

  1. Interessant war auch die Aussage von Tommi, „Wir wussten ja alle das so etwas passieren konnte“. Ja und nun ist es passiert und es wird ein Hype drum gemacht. Wenn man es aber schon im voraus wusste das ein Unfall möglich ist, wieso hat man dann nicht einfach weiter gemacht mit der Sendung. Was ist mit den Take-That Hausfrauen und den Justin Bieber Teens, die haben sicher auch nen Herzkasper bekommen. Und die Kinderwette, jahrelange Vorbereitung und dann einmal einem Start die Hand schütteln dürfen. Sollen sie solche Stunts demnächst ans Ende der Show verfrachten.

  2. Naja für mich hat sich das Konzept der Sendung Wetter das, eh überlebt. Das ist nur der Versuch der öffentlich rechtlichen zu den Privaten Fernsehsendern aufzuschliessen. Bedauerlich ist, dass wir solche Sendungen mit unseren Gebühren finanzieren.

Kommentar verfassen