Kira und die Kita

Widererwartend – allerdings befürchtet – tut sich Kira mit der Kinderkrippe sehr schwer. Sie weint wenn ich sie abgebe, sie weint wenn ich sie abhole (klagt mir so ihr Leid) und laut der Erzieher weint sie auch viel am Tage. Mit dem Schlafen das klappt super und die Sache mit dem Essen ist ähnlich wie bei uns: So lange es kein Brot ist geht es (was schwer ist, denn Frühs und Nachmittags gibt es Schnittchen).

Es ist einfach alles noch etwas viel für unsere kleine Maus. Das merken wir dann auch noch abends, weil sie auf Grund des Tages nicht zur Ruhe kommt und viel weint und schreit bevor sie zum Schlafen kommt.

Unsere Arme Maus, aber es geht nunmal leider nicht anders. Da weint das Elternherz mit *seufz.

Kommentar verfassen