Kira und das Essen

Eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen Kira wenigstens 6 Monate voll zu stillen. (Karolina hab ich im Prinzip (bisauf kleiner Breiversuche) fast 11 Monate lang voll gestillt.)
Naja allerdings ist das bei Kira wohl nicht möglich – Nein, Milch ist genug da und das funktioniert auch ganz prima – Aber Kira zählt uns jeden Happen in den Mund und möchte am liebsten alles was wir essen auch zum Essen haben.

Nun habe ich mich schweren Herzens darauf eingelassen und seit Freitag abend gibt es Babygrieß. Noch mit mäßigem Erfolg (gerade mal 3 Löffelchen), aber sie muss das ja auch noch lernen ;-).

3 Gedanken zu „Kira und das Essen“

  1. Das kann man ja Gott sei dank selbst entscheiden, mit welcher Mahlzeit man anfängt und was das Kind bekommt. Wir haben uns für die Abendmahlzeit als erste entschieden, weil wir da einfach mehr Ruhe haben und vor allem auch immer zu Hause sind ;-).

  2. Guten Hunger 😉

    Janno hat mit knapp 5 Monaten mittags die Flasche verweigert – was blieb uns also übrig?
    Das gleiche passierte dann 4 Wochen später nachmittags, und dann nochmal 5 Wochen später abends.
    Soll noch einmal jemand sagen, die Babies zeigen einem nicht wann sie soweit sind 😉

    LG!

Kommentar verfassen