Noch 14 Tage…

… sind es bis zum errechneten Geburtstermin.

Das Schlafen ist seit einiger Zeit so eine Sache für sich. Ich bin ständig müde, aber so richtig will das mit dem Schlafen nicht mehr klappen. Zum Einen finde ich keine wirkliche Position mehr, ohne dass mir etwas weh tut. Manchmal komm ich mir vor, wie ein Schnitzel, dass regelmäßig gewendet werden muss (spätestens wenn mir wieder eine der Hüften weh tut). Zum Anderen muss ich so häufig auf die Toilette, dass es vielleicht eine Überlegung wäre gleich dort zu schlafen ;-).

Endlich

Wochenende! Ausschlafen!

Aber nicht mit Karolina. Seit sie in Ihrem neuen Bett schläft, ist sie Punkt 06:15 wach. So war es gestern und auch heute. Da Mama und Papa aber noch schlafen wollten (Wochenende..Ausschlafen), haben wir sie kurzerhand spielen geschickt..Und um halb neun sah es dann so in Ihrem Kinderzimmer aus (am Abend vorher war noch alles fein säuberlich aufgeräumt):

Kinderzimmerchaos

Ich hab es getan ;-)

Ja so in Anbetracht der Tatsache, dass ich seit fast einem Jahr ständig die gleiche "Frisur" trage .. meist Spange rein und gut ist und mir die lange Haare langsam langweilig wurden, habe ich mich entschieden, sie heute abschneiden zu lassen. Also bevor ich es mir noch anders überlegen konnte, hieß es heute: "Ab unter die Schere!".

Vorher Nachher
vorher nachher

Amtlich

Seit heute Mittag ist es nun auch amtlich – ich bin kein Student mehr. Meine offizielle Exmatrikulation liegt hier auf meinem Schreibtisch.

Irgendwie ein komisches Gefühl – auf der einen Seite sehr schön, weil ich es nun geschafft habe, aber auf der anderen Seite schade, dass dieser Abschnitt zu Ende ist.