Wieder da!

Karolina ist nun wieder bei uns zu Hause. Sie wollte gar nicht so richtig mit, als wir sie bei Oma und Opa abgeholt haben. Es hat ihr (wie erwartet) sehr gut gefallen. Wir werden das in absehbarer Zeit ganz sicher wieder machen – aber nun sind wir erst einmal froh sie wieder bei uns zu haben 🙂

Oma und Opa II

… Heute morgen haben wir mit Oma telefoniert und erfahren, dass alles geklappt hat. Karolina hat sogar bis halb 9 geschlafen (bei uns schläft sie bis 6 ;-(). Sie haben sich auch noch nicht gemeldet, dass es im Laufe des Tages Probleme gab, so dass es so aussieht, als dass unser Mäuschen tatsächlich bis morgen bei den Großeltern bleibt.

Kai und ich konnten ausschlafen, waren dann sehr schön Frühstücken und haben einen gemütlichen Bummel in der Stadt gemacht. Man denkt zwar dauernd an die Maus, aber wir genießen die Zeit als Paar schon sehr.

Das machen wir ganz bestimmt bald wieder. Allerdings freuen wir uns auch schon riesig, wenn wir Karolinchen morgen wieder in unsere Arme schließen können.

Bei Oma und Opa

Ich habe Karolina gerade zu ihren Großeltern nach Nedlitz gebracht, wo sie vorerst bis morgen bleiben wird. Das heißt für uns, dass wir die erste Nacht ohne Karolina sind, seit sie auf der Welt ist. Mal sehen wie WIR das überstehen.
Wenn alles klappt und Karolina keine Anstalten macht, dann bleibt sie gleich bis Sonntag. Aber erst einmal abwarten. Ich berichte weiter …

Student mit 25

Die ganzen letzten Jahre bin ich immer davon ausgegangen das der Status "Student" und die damit verbundenen Vorteile (Ermäßigungen u.ä.) immer damit zusammenhängen, dass man an einer Hochschule eingeschrieben ist. Doch nun musste ich in letzter Zeit bereits zweimal erfahren, dass dies alles anders ist, wenn man 25 Jahre alt ist. Im Schwimmbad gilt der Studententarif nur bis 25 und bei unserer Bank steht einem das Studenten-Giro-Konto (welches kostenlos ist) auch nur bis 25 zu.
Was passiert nach dieser magischen Grenze? Haben Studenten ab 25 Jahren miteinmal mehr Geld? (Oder weiß ich nur nichts davon?). Eigentlich ist ja sogar noch das Gegenteil Fakt, denn ab 25 fliegt man ja auch aus der Familien-Krankenkasse raus und muss sich nun auf eigene Kosten selber versichern.
Wieso heißen diese Ermäßigungen bzw. Vergünstigungen dann Studenten"tarife", wenn es doch scheinbar gar nicht direkt um das Student-Sein geht? – Stimmt, dann würden den Azubis oder jungen Menschen der arbeitenden Bevölkerung diese Vergünstigungen auch zustehen – Ja, aber warum eigentlich nicht.

Nun könnten ja einige von Euch sagen: ‚Selber Schuld, wenn man mit 25 Jahren noch studiert!‘ Aber dazu sag ich nur, dass viele Leute erst mit 19 die Schule verlassen, dann nicht unbedingt gleich ein Studium beginnen können, außerdem nebenbei arbeiten müssen und die Regelstudienzeiten (im Schnitt 5 Jahre) fast nie einzuhalten sind.

Tja so ist das halt ;-(.

Anmerkung: Die Begleitpersonen von Behinderten dürfen zurecht kostenlos mit der Strassenbahn fahren, dürfen aber auch kostenlos ins Schwimmbad – Warum? Wenn ich als Begleitperson für mein Kind, welches man unmöglich unbeaufsichtigt im Schwimmbad planschen lassen kann den vollen Eintritt zahlen muss.

Nr.7 ist da

Nach langem Warten ist nun endlich der nächste Zahn durchgebrochen. Es handelt sich um den linken unteren Eckzahn. Da wir ja bereits mitbekommen, dass die Zähne meist paarweise kommen, warten wir nun gespannt auf die Nummer acht.
Von Nummer sieben ist nun auf jeden Fall die Spitze durch (was ich bereits schmerzhaft erfahren musste) und nun muss er "nur" noch wachsen ;-).