1. Monat

Heute ist unser Goldschatz Karolina schon einen Monat alt. Wie das so ist, mit dem "Älter" werden, jeder verändert sich. So auch Karolina – 3900g bringt sie bereits auf die Waage und gewachsen ist sie auch schon (zumindest passen einige Strampler richtig, die vorher noch etwas groß waren). Selbst die Haare sind bereits gewachsen und Fingernägel mussten wir auch schon schneiden 😉
Karolina schläft auch nicht mehr den ganzen Tag, sondern will Alles mitbekommen. Sie horcht und schaut in alle Richtungen und die Augen bleiben selten über eine längere Zeit zu. Außer Nachts – was sehr schön ist – da schläft sie hauptsächlich und meldet sich nur alle 3-4 Stunden mit einem kleinen Hunger.

Babyfons

Warum gibt es eigentlich in Zeiten von UMTS, WLAN und Webcams keine Babyfons mit Bild oder Zubehör fürs Handy?
Sowas könnte man doch super vermarkten.
Mit zusätzlich zu erwerbenden Erweiterungen für jedes Lebensjahr…sobald die Zwerge krabbeln können, gibt es das GPS-Modul zum umschnallen…so genügt ein blick aufs Handy um das Kind in der Wohnung zu lokalisieren.

Übrigens melde ich hiermit diese Ideen als geschützt an…Rechte zur Produktion und Vermarktung können von mir erworben werden.

Informatiker

Hier mal das Protokoll einer kleinen soeben geführten ICQ-Sitzung:

Kekrops: ich liebe dich
Gummibaerchen: ich dich auch
Kekrops: und deine tochter
Gummibaerchen: meine tochter??
Kekrops: stimmt MEINE tochter
Gummibaerchen: nur weil sie heute soviel theater gemacht hat ist sie ja nicht gleich meine tochter
Kekrops: stimmt…muss ja meine sein…sonst würde sie dich ja nicht ärgern
Gummibaerchen: stimmt auch wieder

Eigentlich ja nicht wirklich aufregend, aber man bedenke…als wir uns da „unterhielten“ saßen wir nicht nur in der selben Wohnung, nein wir saßen sogar im selben Zimmer…1,5 Meter voneinander entfernt.
Schlimmer ist es dann glaub ich nur noch wenn auf einem Rechner 2 ICQ-Instanzen laufen und man sich dann per ICQ unterhält.
Aber eigentlich wollten wir ja Karolina nur nicht aufwecken 😉