Ich bin das erste…

Krümelchen – das bin ich – der derzeit größte Wunsch meiner Eltern Kai und Katja. Seit fast 28 Wochen mache ich es mir im Bauch meiner Mama gemütlich. Leider ist es manchmal ganz schön eng hier drin, so dass ich mir durch einige heftige Bewegungen etwas Platz verschaffen muss. Ich hoffe nur, dass ich Mama nicht zu sehr wehtue, aber schließlich will ich noch ein wenig wachsen, bevor ich diesen schönen Ort verlasse.
Da meine Eltern noch nicht wissen ob ich ein Mädchen oder ein Junge werde und sie es auch gar nicht wissen wollen, bekam ich zunächst den neutralen Namen Krümelchen. Aber eine Sache wissen meine Eltern schon ganz sicher, der Name den ich nach der Geburt erhalten werde, soll mit einem "K" beginnen – was sonst 🙂 ? Wer also schöne Namensvorschläge für mich hat, schicke diese bitte meinen Eltern. Sie sind für jeden Vorschlag dankbar, weil sie mir schließlich einen besonders schönen Namen geben möchten.

16 Gedanken zu „Ich bin das erste…“

  1. Wie wäre es denn mit Kurze?? Auch nett, oder? Kann auch Kurzer sein..egal ;o) Ansonsten steh ich auch so langsam auf Klara! Wie wäre es mit Kamilah-heißt „Die Perfekte“ und kommt aus Swahili oder Keyah „In guter Gesundheit“-auch nicht schlecht!Oder bleibt altmodisch und nehmt Kunigunde oder doch eher Krimhild?? Oder historisch mit Kleopatra? Oder für die weiblichen Fans mit 3 Jahren- „Ken“? Aber ehrlich gesagt find ich Kilian, Keno und Kasimir nicht schlecht!? Viel Spaß bei der Auswahl! Hab euch doch ein paar Argumente gegen Konstantin und Konrad genannt, oder?? Liebste Grüße :o)

  2. ja rüdiger ich stimme dir zu Knut ist wirklich gut und einfallsreich. der junge wird mit diesem namen bestimmt mal groß raus kommen und außerdem sehr beliebt. eure anne

  3. also mir fielen noch „Karin“, „Kristina“, „Kirsten“ und „Karoline“ ein.
    und als männliche Vornamen eigentlich nur „Kevin“ und „Karsten“.

    (… ich hätte auch noch „Kerstin“, „Klara“, „Konstantin“, „Klaus“ und „Kurt“ im Angebot – aber ich hoffe, sowas nehmt ihr dann doch nicht…! ;-))

    (*off-topic*: @konrad: du solltest das „http://“ bei deiner url weglassen, da das blog das wohl automatisch davorsetzt… :))

  4. Auch ich möchte etwas zum Kopfzerbrechen über einen K-Namen beitragen. Meine Recherchen ergaben u.a.: Kolja ; Kolbert; Karsten; Kerry; Klaas (es muss ja nicht immer der deutsche Klaus sein); Klemens; Krishna (ist vielleicht vorbelastet…); Kosima; Kordula; Kornelia; Kosta; Kosmos (gilt tatsächlich als Vorname); Kirk (Douglas); Kasimir; Kastor (auch belastet); Kronos (mal was Mythologisches); Kiral (das heißt König!); Kurzformen von Konrad: Konni; kuno; Konz;

    Meine Favoriten: Kell ( aus dem Nordischen, heißt Quelle) oder aus dem Afrikanischen: Kuml (der Starke) – da habt ihr für euer Krümelchen etwas Außergewöhnliches (ist es ja auch für euch).

Kommentar verfassen